Offizielle Partner von ferienhausfinnland.net

 
 
Sie befinden sich hier: www.ferienhausfinnland.net »

Suomenlinna in Helsinki: Festungsinsel mit der Fähre entdecken

Zur Zeit sind 2143 Ferienhäuser buchbar.

 

Suomenlinna in Helsinki: Festungsinsel mit der Fähre entdecken

Bei einem Besuch in der finnischen Hauptstadt wird einem der Besuch der Festungsinsel Suomenlinna geradezu wärmstens empfohlen. Kaum verwunderlich, übt ein Ausflug mit der Fähre einen unglaublichen Reiz aus, zudem ist die Geschichte der Stadt auch eng mit Suomenlinna verbunden. Geprägt von schwedischen, russischen und finnischen Einflüssen sollte man sich auf jeden Fall die Zeit nehmen, um die Insel und ihre Bauten für sich zu entdecken.

Suomenlinna

Suomenlinna

Bei einem Spaziergang oder einer Rundfahrt durch Helsinki wird man unweigerlich am Hafen vorbeikommen und die zahlreichen Fähren registrieren, die das Festland in Richtung Suomenlinna verlassen. Einerseits ist die Festungsinsel eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der finnischen Metropole und andererseits leben dort noch rund 800 Menschen, die dort über Häuser beziehungsweise Wohnungen verfügen.

Geschichte von Suomenlinna

Seinen Anfang nimmt die Bebauung Suomenlinna im Jahr 1748 unter dem schwedischen Grafen und Feldmarschall Augustin Ehrensvärd, der hier einen strategischen wichtigen Standort erkannt. Nur zwei Jahre später erhält die Festung den Namen Sveaborg und kann bereits 1788 im schwedisch-russischen Krieg seine Tauglichkeit unter Beweis stellen. Das Jahr 1808 dürfte zu den traurigsten in der Geschichte gehören, denn im finnischen Krieg kapituliert vor der Macht Russlands, was aus Sicht vieler Soldaten vollkommen unnötig gewesen wäre. 1918 ist Finnland seit einem Jahr unabhängig und die Festung erhält ihren heute bekannten Namen Suomenlinna. 1991 wird ihr die Ehre zuteil in die Weltkulturerbeliste der UNSESCO aufgenommen zu werden.

Suomenlinna: Stadtteil von Helsinki und Ausflugsort

Die Insel mit ihren Bauten wird als Stadtteil von Helsinki angesehen, schließlich leben und wohnen hier mehr als 800 Menschen, die einerseits zum Erhalt der Festungen beitragen und andererseits für eine Belebung sorgen. In der örtlichen Kirche gibt es regelmäßige Gottesdienste und ist auch zu Konzerten ein beliebter Anlaufpunkt. Besonders lohnenswert ist der Besuch des Museums, wo man anhand eines Films die Geschichte noch einmal nachvollziehen kann. Dabei sollte man dem Café auch einen Besuch abstatten. Aber davon gibt es in den Sommermonaten gleich mehrere, die man bei einem Spaziergang entdecken kann.

Suomenlinna: Fähre und Öffnungszeiten

Bei einem Besuch von Suomenlinna sollte man sich im Vorfeld über die Fährzeiten informieren. Bereits am frühen Morgen starten diese zur Insel und zurück. Dabei ist die Frequenz in den Sommermonaten deutlich höher, aber in der Regel plant man mit mindestens einer Überfahrt einmal pro Stunde. Die Geschäfte, Cafés und das Museum haben sicher zwischen 10.30 Uhr und 16 Uhr geöffnet, im Winter kann es kürzere und im Sommer längere Öffnungszeiten geben. Die exakten Informationen findet man auf http://www.suomenlinna.fi/de/.

 
1 Bewertungen: 1/52/53/54/55/5 1,00
 
 

Suche

Finnland in Regionen

Wetter in Helsinki

Stark bewölkt
Stark bewölkt
22°C
Gefühlte Temperatur: 22°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 41%
Wind: 29 km/h SSW
Böen: 32 km/h
Sonnenaufgang: 03:54
Sonnenuntergang: 22:49
 
 

Partner von

Novasol DanCenter Interhome dansommer TUI

Sie können auch gerne später buchen: Setzen Sie Ihre Lieblingsobjekte einfach auf den Merkzettel.
Besuchen Sie uns später erneut, können Sie Ihren einfach Merkzettel aufrufen. Wie setze ich ein Ferienhaus auf den Merkzettel?

Merkzettel ansehen