Offizielle Partner von ferienhausfinnland.net

 
 
Sie befinden sich hier: www.ferienhausfinnland.net »

Finnland Währung: Bequem mit Euro zahlen

Zur Zeit sind 2143 Ferienhäuser buchbar.

 

Finnland Währung: Bequem mit Euro zahlen

Der Euro ist Finnlands Währung – als einziges Land in Skandinavien. Seit 1995 ist Finnland Mitglied der Europäischen Union und führte 2002 den Euro als Währung ein. Für Besucher aus Deutschland ist das besonders bequem, denn Geldtausch und Wechselkurse gehören schon lange der Vergangenheit an.

Die Geschichte von Finnlands Währung

Euro Münzen in Finnland

Euro Münzen in Finnland

Schon zur Zeit des Römischen Reiches wurde auf dem finnischen Territorium Handel getrieben. Das belegen historische Funde von kupfernen römischen Münzen. Unter der schwedischen Herrschaft im Mittelalter galt auch die schwedische Währung. In Turku wurden die ersten Münzen geprägt, die für den finnischen Teil des schwedischen Königreiches gedacht waren, darunter Öre und Mark.

1809, nach dem schwedisch-russischen Krieg, wurde Finnland zum Großfürstentum unter russischer Herrschaft. Dementsprechend galt fortan der Rubel als gültiges Zahlungsmittel. 1865 führte man in Finnland die Silbermark, die sogenannte Markka, ein. Einer Markka entsprachen 100 Penniä. Es war der Beginn der eigenen Währung Finnlands, der finnischen Mark. Der russische Rubel behielt aber weiterhin seine Gültigkeit. Ab 1886 durfte die finnische Bank neben den Münzen schließlich auch eigene Banknoten ausgeben.

Mit der Unabhängigkeit 1917 änderte sich nichts an Finnlands Währung – die finnische Mark behielt ihre Gültigkeit. Im Jahr 1948 trat Finnland dem Internationalen Währungsfonds (IWF) bei. Mit dem Beitritt zur EU und zur Europäischen Union führte Finnland schließlich 2002 den Euro ein, zu einem Tausch von rund 5,95 Mark zu 1 Euro.

Motive der finnischen Währung

Euro in Finnland

Euro in Finnland

Auf den Banknoten der Finnischen Mark waren nationale Berühmtheiten abgebildet, darunter der Komponist Jean Sibelius oder der Autor Väinö Linna. Die Münzen dagegen zeigten Naturmotive wie einen Bären, ein Maiglöckchen oder den Wappenlöwen Finnlands.

Während die Euroscheine heute in allen Mitgliedsländern gleich gestaltet sind, dürfen die Nationen eigene Motive auf die Rückseite der Münzen prägen. Und so findet sich heute auf vielen finnischen Euromünzen, von 1 bis 50 Cent, der Wappenlöwe wieder. Auf dem 1-Euro-Stück fliegen zwei Singschwäne über die finnische Landschaft. Das 2-Euro-Stück ist mit der Moltebeere geschmückt, dem Wahrzeichen Lapplands.

Neben den Umlaufmünzen hat Finnland auch noch besonders gestaltete Gedenkmünzen geprägt: Eine Münze aus 2010 erinnert beispielsweise an Finnlands alte Währung. Eine weitere aus 2017 feiert 100 Jahre finnische Unabhängigkeit. Für viele Besucher hat also auch der Euro als Finnlands Währung durchaus Sammlerwert.

 
Informationen bewerten: 1/52/53/54/55/5
 
 

Suche

Finnland in Regionen

Wetter in Helsinki

Stark bewölkt
Stark bewölkt
6°C
Gefühlte Temperatur: 0°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 95%
Wind: 22 km/h WNW
Böen: 25 km/h
Sonnenaufgang: 08:14
Sonnenuntergang: 15:55
 
 

Partner von

Novasol DanCenter Interhome dansommer TUI

Sie können auch gerne später buchen: Setzen Sie Ihre Lieblingsobjekte einfach auf den Merkzettel.
Besuchen Sie uns später erneut, können Sie Ihren einfach Merkzettel aufrufen. Wie setze ich ein Ferienhaus auf den Merkzettel?

Merkzettel ansehen