Finnland News

Wandergebiet Hossa wird Finnlands 40.Nationalpark

Der Schutz der Natur liegt Finnland besonders am Herzen und in dieser Hinsicht hat das Land eine unglaubliche Vielfalt zu bieten. Mit Hossa wird am 17. Juni 2017 der 40. Nationalpark festgelegt. Die Region ist nicht nur bei Wandern besonders beliebt, sondern hat eine historische Bedeutung.

Finnland Nationalpark

Finnland Nationalpark

In diesem Jahr feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit mit zahlreichen Veranstaltungen und Feierlichkeiten. Dabei fällt Hossa eine ganz besondere Bedeutung zu, denn hier wurde 1917 die Unabhängigkeit Finnlands ausgerufen. So ist es kaum verwunderlich, dass man das Jubiläum zum Anlass nimmt, um Hossa zum 40. Nationalpark zu erheben.

Wandergebiet Hossa wird Finnlands 40.Nationalpark

Hossa im Nordosten von Finnland gelegen, erfreut sich vor allem bei Wanderern und Anglern einer großen Beliebtheit. Hier kann sich die Natur vom Menschen noch fast unberührt in ihrer vollen Schönheit entfalten und um diesen Zustand für die Nachwelt zu erhalten, wird Hossa nun zum Nationalpark erhoben. Der 110 Quadratkilometer große Park hat mit dem Farbfelsen (Värikallio), auf dem 3.500 bis 4.000 Jahre alte Felsmalereien zu bewundern sind, ein faszinierendes Zeugnis der ersten menschlichen Besiedlung Finnlands zu bieten. Hossa lässt sich am besten über den Flughafen in Kuusamo (etwa 85 Kilometer entfernt) erreichen.

No Comments

    Leave a Reply