All Posts By

Riko

Finnland News

Wandergebiet Hossa wird Finnlands 40.Nationalpark

Der Schutz der Natur liegt Finnland besonders am Herzen und in dieser Hinsicht hat das Land eine unglaubliche Vielfalt zu bieten. Mit Hossa wird am 17. Juni 2017 der 40. Nationalpark festgelegt. Die Region ist nicht nur bei Wandern besonders beliebt, sondern hat eine historische Bedeutung.

Finnland Nationalpark

Finnland Nationalpark

In diesem Jahr feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit mit zahlreichen Veranstaltungen und Feierlichkeiten. Dabei fällt Hossa eine ganz besondere Bedeutung zu, denn hier wurde 1917 die Unabhängigkeit Finnlands ausgerufen. So ist es kaum verwunderlich, dass man das Jubiläum zum Anlass nimmt, um Hossa zum 40. Nationalpark zu erheben.

Continue Reading

Finnland News

Finnland gehört zu den Top-Reiseländern 2017 bei Lonely Planet

2017 ist ein besonderes Jahr für Finnland, denn das Land feiert sein 100jähriges Bestehen. Anlässlich des Geburtstages und vor allem aufgrund seiner Vielseitigkeit wurde Finnland von Lonely Planet bei den Top Reiseländern 2017 platziert.

Im kommenden Jahr nach Finnland zu reisen kann wirklich lohnenswert sein. Als Gastgeber der Eiskunstlauf- und Nordischen Ski-WM wird man seinem Ruf als Skisport-Nation gerecht. Gerade in der vermeintlichen kalten Jahreszeit hat das Land zahlreiche Highlights zu bieten. Viel wichtiger ist jedoch, dass man 2017 den 100sten Geburtstag feiert. 1917 konnte man endlich seine Unabhängigkeit feiern, nach zuvor Schweden und Russland abwechselnd um die Vorherrschaft kämpften. Mittlerweile gehört auf vielen Gebieten, insbesondere der Bildung, zu den führenden Nationen der Welt.

Finnland gehört zu den Top-Reiseländern 2017 bei Lonely Planet

Angesichts dieser Vielzahl von Events und Besonderheiten sowie der natürlich Schönheit des Landes wurde Finnland in die Liste der Top-Reiseländer für 2017 aufgenommen. Lonely Planet möchte damit auf ein Reiseziel aufmerksam machen, dass einen ganz besonderen Charme und eine unverwechselbare Natur besitzt. Mit Helsinki besitzt man zudem eine Hauptstadt mit unzähligen Facetten und kulturellem Reichtum.

Finnland News

Nuorgam: Das nördlichste Dorf Finnlands

Wer einmal das nördlichste Dorf Finnlands kennenlernen möchte, muss in die Provinz Lappland reisen. An der Grenze zu Norwegen rund 47 Kilometer vom Gemeindezentrum von Utsjoki entfernt erfreut sich der Ort eine großen Popularität. Der Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle und auch die Norweger kommen aufgrund der niedrigen Preise gerne zum Einkaufen vorbei.

Allein schon Finnland verbindet man viel mit Einsamkeit. Das Land, das ein wenig kleiner ist als Deutschland, aber nur 5,4 Millionen Einwohner besitzt, ist gerade im Norden sehr dünn besiedelt. Der nördlichste Punkt Finnlands und der EU befindet sich nur unweit des Dorfes Nuorgam, dass im Land natürlich fast jedem Bewohner bekannt ist. Hier leben 250 Menschen, die vor allem vom Tourismus und dem Handel an der Grenze zu Norwegen leben.

Nuorgam: Das nördlichste Dorf Finnlands

Reisende und Bewohner müssen auf relativ wenig verzichten, denn aufgrund seiner exponierten Lage haben sich hier eine Tankstelle, eine Apotheke, zwei Lebensmittelgeschäfte, ein Café, ein Pub und auch eine Grundschule angesiedelt. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich eine Filiale des Alkoholmonopolisten Alko, was aber weniger an den finnischen Einwohnern liegt. Vielmehr kommen die norwegischen Nachbarn, um etwas günstiger Alkohol zu erwerben. Im Feriendorf Nuorgam kann man optimal übernachten und der hiesige Tenojoki-Fluss ist bekannt für seinen Lachsreichtum.

Nordlichter in Nuorgam

In der dunklen Jahreszeit, wo die Sonne zwischen Ende November bis Mitte Januar überhaupt nicht mehr zu sehen ist, sorgen aber die Nordlichter für das ein oder andere optische Highlight. „kaamos“ – die finnische Polarnacht, ist deshalb vermutlich einfacher zu ertragen. Wen es also einmal Skandinavien verschlägt, der sollte das nördlichste Dorf Finnlands auf keinen Fall verpassen.